Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren!

Therapeutische Lokalanästhesie

Therapeutische Lokalanästhesie

Mittels Injektionen von verdünnten örtlichen Betäubungsmitteln können verspannte und schmerzhafte Muskelgruppen entkrampft werden. Hiermit geht eine bessere Durchblutung und Schmerzlinderung einher, die krankengymnastische Übungen und gestörte Bewegungsabläufe wieder ermöglichen.

In Einzelfällen können auch Nervenblockaden, die unter intensiver Überwachung durchgeführt werden müssen, wie Stellatum- Blockaden, GLOA GCS- Blockaden, Kaudalanästhesien, Periduralanästhesien und periphere Nervenblocken wie axilläre Plexusanästhesien durchgeführt werden. Vor diesen Blockaden findet eine ausführliche mündliche und schriftliche Aufklärung statt.

Terminvereinbarung

Weiterführende Informationen zu:

Regionales Schmerzzentrum:

Regionales Schmerzzentrum